Faktoren für die Organisation des Weltweiten Marsches

Anmerkungen zu den wesentlichen Faktoren für die Organisation des Weltmarsches für Frieden und Gewaltfreiheit

Wir machen von hier aus Sprecher eines Gefühls, das um die Welt reist und gleichzeitig von allen Kontinenten aus gestartet wird.

Ein wachsendes Bedürfnis nach Frieden, das Bedürfnis nach einer gewaltfreien Beziehung, die in allen Bereichen der Gesellschaft weltweit auferlegt werden muss.

So geben wir diesen eine Stimme:

Kommentare zu den wesentlichen Faktoren für die Organisation des Weltweiten Marsches für Frieden und Gewaltfreiheit für Fernando Garcia, Autor des Buches "Humanismus in Indien".

Diese Übertragung wurde von Kannur, Kerala, in Südindien gemacht.

In allen Teilen der Welt nehmen die Kriege zu

In allen Teilen der Welt nehmen die Kriege zu. Die nukleare Bedrohung nimmt zu, die Massenmigration nimmt zu.

Die ökologische Katastrophe bedroht die Erde.

Auf zwischenmenschlicher Ebene werden die Beziehungen zunehmend negativ.

Es gibt Depressionen, es gibt Selbstmord, die Leute nehmen Drogen, die Leute gehen Alkohol trinken.

In vielerlei Hinsicht wird die Landschaft um uns herum dunkler.

Wenn wir also all diese Gedanken verbinden, was bekommen wir? Wir bekommen eine Welt, in der es an Frieden mangelt und die von vielen Formen von Gewalt geplagt wird.

Dies geschieht global, national und zwischenmenschlich sowie innerhalb jeder einzelnen Person.

Dies kann nicht mit ein wenig öffentlicher Ordnung gelöst werden

Dies kann nicht mit ein wenig öffentlicher Ordnung gelöst werden, es ist mehr als das.

Die Richtung unseres sozialen und persönlichen Lebens ändert sich.

Es ist nicht nur ein Ideal oder eine Inspiration.

Dies ist eine Frage des Überlebens, das Überleben von uns als Menschen.

Wir sind die einzige Organisation auf der Welt, die auf diese Situation, diese globale Situation, diese allgemeine Krise hinweist und sie hervorhebt.

Wir sind die einzige Organisation, die verschiedene Menschen aus der ganzen Welt einlädt, sich anzuschließen und etwas zu tun, um dies zu ändern.

Deshalb ist dieses „Weltmarsch für Frieden und GewaltfreiheitIst wichtiger denn je.

Danke, Fernando

4.5 / 5 (2 Bewertungen)

2 Gedanken zu „Faktoren für die Organisation des Weltmarsches“

  1. (Originaltext in Englisch)

    Wenn wir uns in der heutigen Welt umschauen, können wir mehrere dunkle Punkte erkennen.
    Überall auf der Welt nehmen die Kriege zu. Die nukleare Bedrohung nimmt zu. Die Massenmigration nimmt zu. Ökologische Katastrophe bedroht die Erde.
    Auf zwischenmenschlicher Ebene werden die Beziehungen immer negativer.
    Es gibt Depressionen, es gibt Selbstmord, Menschen nehmen Drogen, Menschen nehmen Alkohol.
    In vielerlei Hinsicht verdunkelt sich die Landschaft um uns herum.
    Was bekommen wir also, wenn wir all diese Punkte zusammenfügen? Wir bekommen eine Welt, in der es an Frieden mangelt und die voller Formen von Gewalt ist.
    Dies geschieht auf globaler, nationaler und zwischenmenschlicher Ebene sowie innerhalb jeder Person auf individueller Ebene.
    Dies kann nicht mit ein wenig Recht und Ordnung gelöst werden - es ist mehr als das. Es verändert die Richtung unseres sozialen und persönlichen Lebens.
    Dies ist nicht nur eine Frage eines Ideals, eines Strebens. Dies ist eine Frage des Überlebens, des Überlebens von uns als Menschen.
    Wir sind also die einzige Organisation auf der Welt, die auf diese Situation, diese globale Situation, diese allgemeine Krise hinweist.
    Wir sind die einzige Organisation, die verschiedene Menschen auf der ganzen Welt einlädt, sich anzuschließen und etwas zu tun, um dies zu ändern.
    Deshalb ist dieser „Weltmarsch für Frieden und Gewaltfreiheit“ so wichtig wie nie zuvor.
    Vielen Dank,

    Fernando A. Garcia

    Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar