Internationales Forum verzichtet auf den Krieg

Internationales Forum verzichtet auf den Krieg

Am 30. September fand mit großem Erfolg das Internationale Forum für Krieg, Entmilitarisierung und Abrüstung statt. Moderiert von Cecilia y Flores und Juan Gómez, Mitgliedern von Mundo sin Guerras y Sin Violencia de Chile, chilenischer Aktivistin für Gewaltfreiheit, und mit der Teilnahme von Gästen als Diskussionsteilnehmer, die zwei Netzwerke repräsentieren

Aktivitäten in Argentinien am 1. Oktober

Aktivitäten in Argentinien am 1. Oktober

In Concordia, Entre Ríos, wurden die Bildungstage für gutes Leben und Gewaltfreiheit mit Lehrern und Schülern des Primar- und Sonderpädagogischen Lehrpersonals von Concordia abgehalten. In Humahuaca führten sie ein Interview mit einem der Promoter des Latin American March, einer lokalen Kette in Jujuy. In Humahuaca, Jujuy, feierten sie den Abschluss der

Panama feiert den März mit der Jugend

Panama feiert den März mit der Jugend

Am 1. Oktober wird in der Stadt des Wissens von Panama der 1. multiethnische und plurikulturelle lateinamerikanische Marsch für Gewaltfreiheit und Gewaltfreiheit mit der Jugend gefeiert. Die Isaan Rabin School, das Panamaische Rote Kreuz und Soka Gakkai aus Panama begleiteten uns.

Der März am 29. und 30. in Argentinien

Der März am 29. und 30. in Argentinien

Mehrere Anerkennungen haben sich in diesen Tagen in den argentinischen Gemeinden konzentriert. Einerseits hatten wir am 29. September in Humahuaca, Jujuy, „großartige Neuigkeiten, der Gemeinderat unserer Stadt hat den Entwurf einer Erklärung und von kommunalem Interesse den lateinamerikanischen Marsch für Gewaltlosigkeit und Frieden genehmigt“. Andererseits ist der 30

In der Nacht des ersten Märzes

In der Nacht des ersten Märztages

Eine Notiz von Roxana Cedeño Sequeira. Mit Unterstützung des Kultur- und Geschichtszentrums José Figueres Ferrer (CCHJFF) erhielten wir in der Stadt San Ramón den ersten lateinamerikanischen Marsch für multiethnische und plurikulturelle Gewaltfreiheit, Anmerkung von Roxana Cedeño Sequeira. Wir freuen uns, mit den lateinamerikanischen Familien, die uns in diesem März virtuell folgen, erfreuliche Momente zu teilen

Interview- und Workshop-Tag in Argentinien

Tag der Interviews und Workshops in Argentinien

Am 27. fand im Rahmen des Lateinamerikanischen Marsches im San Rafael Study and Reflection Park der TAG DER GARTEN- UND BODENREGENERATION (Eliana Rodrigo) statt. Am 28. September wurden in Concordia, Entre Ríos, die Demonstranten Bernardita Zaliñak, Hilda Acosta und Rubén Ismain auf Kanal 5 und Radio Fm . interviewt