Verbreitung in Caucaia do Alto

Der 2ª-Marsch für die Kultur des Friedens in Cotia wird vom 2ª-Weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltlosigkeit unterstützt.

Der 2ª-Marsch für die Kultur des Friedens in Cotia wird vom 2ª-Weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltlosigkeit unterstützt.

Am Sonntag 18 / 09 / 2019 nahmen Menschen aus der Stadt Cotia und den Nachbargemeinden am Programm der 2ª-Ausgabe des Friedenskulturwegs teil, der am Sonntag 18 in Cotia stattfand. Die Veranstaltung wurde vom Weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit, verschiedenen kulturellen, ethnischen, religiösen und populären Bewegungen besucht.

Der Spaziergang wird vom Stadtrat von Cotia, vom Ministerium für Sport, Kultur und Freizeit und von der Friedenskommission durchgeführt, die sich aus dem Kulturministerium und Vertretern der Zivilgesellschaft zusammensetzt: Casa de Airá - Tradition und Kultur; Gira-Sol-Institut; Olê Orixá Obá Ayrá Haus; Lazaro de Aruanda Flugtempel und die Botschaft von Silo - Park von Estudos e Reflexão Caucaia.

Diese Veranstaltung ist die Feier unserer Friedenskulturbewegung ...

Der Spaziergang, die universelle Farbe des Friedens, das Weiß, war vorherrschend und die Atmosphäre der Brüderlichkeit überblickte die Teilnehmer. „Diese Veranstaltung ist die Feier unserer Friedenskulturbewegung, des Widerstands und der Verteidigung der Rechte der Menschen, der kulturellen und religiösen Vielfalt. Mehrere Fronten und Ideologien geben sich die Hand gegen Vorurteile, Gewalt und Intoleranz.

Wir sind anders, wir denken anders, wir haben verschiedene Geschichten, wir haben verschiedene Religionen, aber wir sind in Bezug auf Rechte gleich. Die Kommission schlägt diesen Dialog mit der Gesellschaft vor, einen Dialog für Frieden durch Frieden “, sagt die Kommission. Für den Minister für Sport, Kultur und Freizeit, Givaldo, "Der Weg für eine Kultur des Friedens ist die größte Mobilisierung einer Veranstaltung, die das ganze Jahr über stattfindet und mehrere Treffen und Debatten mit der Bevölkerung abhält."

Laut Gilmar de Almeida, Kulturminister der Stadt, nimmt die Veranstaltung Gestalt an

Laut Gilmar de Almeida, Kulturminister der Stadt, nimmt die Veranstaltung Gestalt an, und Cotia wird von nun an im Sinne einer Regionalisierung des Weges der Kultur des Friedens handeln. „Eine so wichtige Veranstaltung kann nicht auf Cotia beschränkt werden. Wir werden versuchen, es zu erweitern, es zu regionalisieren, weil der Kampf für den Frieden keine Grenzen haben kann “, sagte er.

In diesem Zusammenhang ist die 2 World March für Frieden und Gewaltfreiheit Das wird von 02 / 10 / 2019 zu 08 / 03 / 2020 "marschieren" und die Welt durch Cotia um 12 / 12 / 19 bereisen Cotia

Verbreitung in Caucaia do Alto

Die Botschaft von Silo, einer der Förderer seit der letzten Ausgabe der Reise, war auch auf dieser Reise präsent; Neben der Teilnahme an den Organisationstreffen hat Silo die Werte Frieden und Gewaltfreiheit durch seine Treffen und Zeremonien verbreitet, die die Herangehensweise an das Thema erleichtern. Anwesend war auch die Caucaia Studien- und Reflexionspark, durch die unterschiedlichen Personen, die bei der Untersuchung und Förderung von Frieden und Gewaltfreiheit eingesetzt werden.

5 / 5 (1 Rezension)

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Benutzerbild
Abonnieren
Benachrichtigung von
Teilen Sie es!