Blog

Der Weltmarsch endet in Madrid

Der Weltmarsch endet in Madrid

Der Zweite Weltmarsch für Frieden und Gewaltfreiheit schließt seine Tournee in Madrid ab. Der Weltmarsch für Frieden und Gewaltfreiheit startet am 2. Oktober 2019 (Internationaler Tag der Gewaltfreiheit) in Madrid und wird seine Reise nach fünfmonatiger Reise durch die fünf Kontinente beenden. Mit ihm

Der Weltmarsch kommt in Triest an

Der Weltmarsch kommt in Triest an

Nach dem Passieren des Koper-Capodistria-Rathauses in Slowenien am 26. Februar kommt der Zweite Weltmarsch für Frieden und Gewaltfreiheit endlich in Italien an. Das Programm für den Durchgang des Marsches in der Region Triest wurde aufgrund der für den Notfall des Coronavirus erlassenen Anordnungen stark reduziert: as

Das Basisteam traf in Koper-Capodistria ein

Das Basisteam traf in Koper-Capodistria ein

Am 26. Februar 2020 traf das Basisteam in der Gemeinde Koper-Capodistria (Slowenien) ein, bevor es nach Italien einreiste. Die Delegation wurde in Begleitung des Triestino-Pazifisten Alessandro Capuzzo vom stellvertretenden Bürgermeister Mario Steffè empfangen. An dem Treffen nahmen auch der ehemalige stellvertretende Bürgermeister von Koper-Capodistria Aurelio Juri teil

Das Basisteam kam in Umag an

Das Basisteam kam in Umag an

Am 24. Februar 2020 traf das Basisteam in Umag, Kroatien, ein und wurde von den beiden stellvertretenden Bürgermeistern Mauro Jurman und Ivan Ivan Belušić empfangen. Die Gemeinde hatte sich zuvor sowohl dem 2. Weltmarsch als auch dem Aufruf angeschlossen, Kroatien zum Beitritt zum Waffenverbotvertrag einzuladen

Das Basisteam kam in Piran an

Das Basisteam kam in Piran an

Obwohl alle geplanten öffentlichen Treffen abgesagt wurden (Treffen mit Schulen, Bürgern und der Presse aufgrund der nahe gelegenen Coronavirus-Krise in Italien), wurde das Team vom Bürgermeister von Piran, Genio Zadković, dem Direktor des Seemuseums, im Meeresmuseum empfangen Museum, Franco Juri, und der Präsident der Italienischen Union (der Haupt

Die Demonstranten in der Fiumicello Villa Vicentina

Die Demonstranten in der Fiumicello Villa Vicentina

Das Basisteam ist in der Fiumicello Villa Vicentina angekommen. Aufgrund des Auftretens des Coronavirus war es nicht möglich, die geplanten Aktivitäten durchzuführen. Daher wurde beschlossen, ein privates Treffen mit der internationalen Delegation des Weltmarsches für Frieden und Gewaltfreiheit zu organisieren. Auf der Piazza Falcone und in der

Der Weltmarsch in Triest und Umgebung

Der Weltmarsch in Triest und Umgebung

Am 24. besuchten sie Umag in Kroatien, wo ihr Bürgermeister den Beitritt zum 2. Weltmarsch unterzeichnete. Am 25. besuchte das Basisteam die Stadt Piran und am 26. die Stadt Koper, beide in Slowenien. Ebenfalls am 26. wurden Besuche in mehreren nahe gelegenen Städten in Italien und Italien durchgeführt

Der Bürgermeister von Piran mit dem Weltmarsch

Der Weltmarsch in Piran und Koper

Am 26. Februar gingen die Demonstranten des International Base Team von Triest, wo sie die Nacht verbracht hatten, nach Piran, Slowenien, wo sie von ihrem Bürgermeister gerufen wurden. In Begleitung des Promotorenteams von Triest besuchten sie den Bürgermeister von Piran, Genio Zadković. Sie trafen sich im Museo del Mar und neben dem Bürgermeister von