Anti-Atom-Dokumentarfilm-Screening auf Lanzarote

Der Dokumentarfilm „Der Anfang vom Ende der Atomwaffen“ wurde in der Stadt Haría auf Lanzarote gezeigt

Der Dokumentarfilm "Der Beginn des Endes der Atomwaffen" befürwortet das Verbot von Atomwaffen.

Es wurde am vergangenen 17. Januar im La Tegala Center in Haría, Lanzarote (Provinz Las Palmas) gezeigt.

Der Dokumentarfilm unter der Regie von Álvaro Orús (Spanien) und produziert von Tony Robinson (Großbritannien) für Pressenza - Internationale Presseagentur, wurde mit dem Award of Merit des Accolade Global Film Competition ausgezeichnet.

Die Projektion wurde als Initiative des 2. Weltweiten Marsches für Frieden und Gewaltfreiheit in Zusammenarbeit mit mehreren auf der Insel ansässigen Verbänden beworben:

Lanzarote sauber; Papacría; Fight For Nature / United Wir säubern Lanzarote; Live Argana Neighborhood-Bewegung und Bewegung 83.

Nach dem Screening nahmen die Anwesenden an einer Debatte teil, die von Elena Molto moderiert wurde.

Elena ist ein Mitglied des Teams, das die 2® Weltmarsch auf der Insel Lanzarote.

5 / 5 (1 Rezension)

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Benutzerbild
Zeichnen
Benachrichtigen
Teilen Sie es!