New Jersey tritt dem Atomwaffenverbot bei

New Jersey für das Verbot von Atomwaffen

Der Bundesstaat New Jersey (USA) hat als letzter den Präsidenten und den Senat der Vereinigten Staaten offiziell aufgefordert, das TPAN (Vertrag über das Verbot von Kernwaffen) zu ratifizieren, mit dem die Resolution A230 gebilligt wurde. Die Verpflichtung zum Verbot von Atomwaffen Diese Verpflichtung steht im Einklang mit der von anderen

3.500 Schule für Frieden und Gewaltfreiheit in A Coruña

3.500 Schule für Frieden und Gewaltfreiheit in A Coruña

Die Menschenketten symbolisieren einen Akt des menschlichen Ausdrucks und führen einen kombinierten Akt unter zahlreichen Kindern durch, um öffentlich eine Position auf der Straße zu visualisieren, in diesem Fall: Bitten Sie um Frieden und Gewaltfreiheit auf dem Planeten. Diese Aktion wird von der Vereinigung "Mundo Sen Guerras und Sen Violencia da Coruña" organisiert

zweite menschliche Kette

2ª Menschenkette von Schulkindern für Frieden und Gewaltfreiheit

Eine Menschenkette symbolisiert einen Akt des menschlichen Ausdrucks und führt einen kombinierten Akt unter zahlreichen Kindern durch, um öffentlich eine Position auf der Straße zu visualisieren, in diesem Fall: Bitten Sie um Frieden und Gewaltfreiheit auf dem Planeten. Diese menschliche Kette, die von der Vereinigung „Mundo Sen Guerras und Sen Violencia da Coruña“ organisiert wird,

gegen Atomwaffen

A Coruña: Einstimmigkeit gegen Atomwaffen

Der Antrag wurde gemeinsam von BNG und Atlantic Tide eingereicht und mit den Stimmen von PP und PSOE unterstützt. Rocío Fraga, Ratsmitglied für Gleichstellung und Vielfalt, las den Antrag des Antrags vor: „Der Stadtrat von A Coruña… drückt seine Solidarität mit allen Menschen und Gemeinschaften aus, die von den Auswirkungen der Atombomben und Atombomben betroffen sind

Der 2®-Weltmarsch für Frieden und Gewaltfreiheit: Lassen Sie die Menschen inspirieren!

Am Tag nach dem offiziellen Start des 2-Weltweiten Marsches für Frieden und Gewaltfreiheit hatte Pressenza die Gelegenheit, am Ende des Aktes, das Symbol für Frieden und Gewaltfreiheit mit jungen Menschen aus verschiedenen Schulen in Madrid zu bilden, mit ihrem Koordinator zu sprechen. Rafael de la Rubia von der Humanist International Association, World