Der Marsch des Interesses in Lomas de Zamora

Das 2ª Macha Mundial wurde in Lomas de Zamora, Argentinien, für von kommunalem Interesse erklärt.

Erklärung des kommunalen Interesses an der Honourable Deliberative Council von Lomas de Zamora, der “2® Weltmarsch für Frieden und Gewaltfreiheit “, der am 2 im Oktober des 2019„ Internationalen Tags der Gewaltfreiheit “begann und am 8 im März des 2020„ Internationalen Frauentags “in Madrid endet.

Die gleichen beteiligen sich Nachbarn von Lomas de Zamora.

Die Präsentation wurde vor dem Gremium der Gesetzgeber und zahlreicher politischer und sozialer Gruppen, Trainern der Methode der Gewaltfreiheit, Freunden und Freunden der Silo-Botschaft und humanistischen Gruppen gehalten.

Der Marsch wird Mütter und Großmütter von Plaza de Mayo als Referenten des gewaltfreien Kampfes anerkennen

Während der Bearbeitung des Projekts wurden wir von Mitgliedern der Organisation begleitet und benutzten das Wort Rubén Isnain, der erklärte, worum es bei der Initiative geht, und der Stelle für die Anerkennung dankte.

Es sei darauf hingewiesen, dass in unserem Land die Organisatoren des Marsches Mütter und Großmütter von Plaza de Mayo als Referenten des gewaltfreien Kampfes anerkennen werden.

Und dass in der Provinz Jujuy eine kleine Handlung geplant ist, um das Buch des südamerikanischen Marsches an Milagro Sala zu bringen, eine soziale Referenz, die zu den politischen Dämmen unseres Landes zählt.

Wir gratulieren und begleiten diese Art von Initiativen, um die gesamte Bevölkerung für die Notwendigkeit zu sensibilisieren, alle Arten von Gewalt zu beenden und ein gutes Leben auf unserem Planeten aufzubauen.

0 / 5 (0 Bewertungen)

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Benutzerbild
Abonnieren
Benachrichtigung von
Teilen Sie es!