Menschensymbole Studenten Januar 2020 A Coruña

Menschliche Symbole in Schulen in A Coruña

Anlässlich des 30 vom Januar des 2020 unterbreiten wir allen Bildungszentren von A Coruña den Vorschlag, „menschliche Symbole von Studenten für Frieden und Gewaltfreiheit“ zu erstellen und eine gemeinsame Lesung von a Ethische Verpflichtung.

Wir schlagen diese Aktion vor, um Kinder und Jugendliche für die Kultur des Friedens und der Gewaltfreiheit zu sensibilisieren und sie mit anderen Aktivitäten zu begleiten, die eine breite Beteiligung und ein umfassendes Verständnis für Frieden und Gewaltfreiheit fördern.

"Sei die Veränderung, die du gerne in der Welt sehen würdest." (Gandhi)

Der internationale Januar 30 widmet sich dem Gedenken an eine Kultur des Friedens und der Gewaltfreiheit in den Bildungszentren. In diesem Jahr möchten wir Sie einladen, dies im Rahmen der internationalen Tournee zu feiern, die ein Team von Menschen auf unserer Reise unternimmt Planet von 02 / 10 / 19 zu 08 / 03 / 20.

In A Coruña wird diese Aktion vom "Städtischen Bildungsdienst", dem Verein "Welt ohne Kriege und ohne Gewalt" und dem "Netzwerk der Schulen für Menschenrechte von Amnesty International" koordiniert.

Einschulungszentren

  1. CEIP José Cornide Saavedra
  2. CEIP Maria Pita
  3. Santa Maria Del Mar. Jesuiten
  4. CEIP Mehrsprachige Concepción Arenal
  5. CEIP Sagrada Familia
  6. CEIP Juan Fernández Latorre
  7. CEIP Alborada
  8. Colexio Calasanz - PP. Escolapios
  9. CEE Nosa Frau Do Rosario
  10. HLW Santo Domingo - FESD
  11. ER ZU Sardiñeira
  12. CEIP Ponte Dos Brozos - Arteixo
  13. CEIP Cidada Vella
  14. CEIP Salgado Torres
  15. CPR Unternehmen in María
  16. CEIP San Francisco Xabier
  17. CPR Nebrija-Turm des Herkules
  18. Montegrande Mehrsprachige HLW
  19. CEIP Víctor López Seoane

7.600 Schüler aus 17 Schulen nehmen teil

Alle Informationen und Materialien zum Download in diesem Bereich und am Ende der Schaltfläche, um das Anmeldeformular für Schulen zu öffnen.

+ INFORMATION: coruna@theworldmarch.org

Zugehöriges Material

Organisationen fördern

Feste Teilnehmer

Der Stadtrat von A Coruña genehmigte mittels einer von allen Gruppen der städtischen Körperschaft einstimmig gebilligten „Institutionserklärung“:

  • Halten Sie sich an den 2-Weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit.
  • Erklären Sie den 2-Oktobertag zum „Tag der aktiven Gewaltfreiheit“ in der Stadt

Der Bürgermeister von A Coruña, Herr Xulio Ferreiro, fährt mit seiner institutionellen Lesung fort.

Die Abteilung "Bildung, Kultur und historisches Gedächtnis" lädt die Bürger ein, über ihren Stadtrat D. Jesús Javier Celemín Santos aktiv am 2-Weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit in A Coruña teilzunehmen

Städtischer Bildungsdienst A Coruña

concello-educacion-coruna

Mitarbeit bei Organisation, Logistik und Verbreitung der „2 School Human Chain for Peace and Nonviolence“

Bevorstehende Veranstaltungen

Weitere Informationen ausstehend

Neues

Vergangene Veranstaltungen

Fügen Sie hier Ihren Kopftext hinzu

Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sitzen amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Fügen Sie hier Ihren Kopftext hinzu

Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sitzen amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Fügen Sie hier Ihren Kopftext hinzu

Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sitzen amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Fügen Sie hier Ihren Kopftext hinzu

Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sitzen amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Mach mit und mach mit