Erfahren Sie alles über den Tag der Gewaltlosigkeit

Die Gewalt, die als Werkzeug zur Lösung bestimmter Konflikte in der Geschichte eingesetzt wurde, hat zu ernsthaften Problemen im Zusammenleben verschiedener Kulturen und Zivilisationen geführt. Derzeit arbeiten verschiedene Organisationen Tag für Tag daran, die Sichtbarkeit verschiedener Gruppen zu fördern, die Ereignisse wie z Tag der Gewaltlosigkeit und ähnliche Tage, bezogen auf dieses Thema. Im Laufe eines Jahres können wir verschiedene Tage finden, um ein Bewusstsein für die Probleme zu schaffen, die Sichtbarkeit erfordern. Unter den Tagen, die mit Gewalt zu tun haben, können Sie Highlights wie den internationalen Tag der Gewaltlosigkeit finden.

Die Geschichte wurde auf der Grundlage von Kriegen, endlosen Kämpfen und Menschenrechtsverletzungen geschmiedet. Imperien wurden dank der Vernichtung der Völker, der Verletzung der Freiheit und der Versklavung des menschlichen Lebens geschaffen. Je nach historischer Zeit haben Zivilisationen unterschiedliche Regierungs- und Unterdrückungsstrukturen geschaffen, und obwohl in manchen Kulturen Agenturen zur Förderung der Rechte entwickelt wurden, gab es immer Gruppen, die außerhalb der gesetzlichen Grenzen lagen Ausgrenzung und Gewalt gegen sie.

5 / 5 (1 Rezension)

Was sind die Tage der gewaltfreien Gewalt?

Soziale Bewegungen verbunden mit internationaler Tag der Gewaltlosigkeit Es gibt mehrere. Und der Kalender enthält viele Tage der Gewaltlosigkeit, die sich auf verschiedene Bevölkerungssektoren konzentrieren, wie zum Beispiel:

  • Der Tag der Gewaltlosigkeit des Kindes
  • Der 25-Tag der Gewaltlosigkeit gegen Frauen
  • Der internationale Tag der Gewaltlosigkeit am 2 im Oktober
  • Der 30 vom Januar, Schultag der Gewaltlosigkeit, den wir nicht mit dem Tag der Gewaltlosigkeit des Kindes verwechseln sollten
  • Der Internationale Tag der Gewaltlosigkeit und des Friedens.

Alle arbeiten, obwohl sie in verschiedenen Bereichen des Themas tätig sind, auf die Bekämpfung von Gewalt in verschiedenen Sektoren und haben ein gemeinsames Ziel: die Möglichkeit, jegliche gewalttätige Praxis in der Welt zu beenden und den Frieden für alle zu schaffen Die Ecken des Planeten und somit die Bürger derselben können die gleichen Rechte und Pflichten haben

2 Oktober: Internationaler Tag der Gewaltlosigkeit

internationaler Tag der GewaltlosigkeitDer internationale Tag der Gewaltlosigkeit Der Oktober 2 wird gefeiert, wie es Zeit ist Feier der Geburt von Mahatma Gandhi. Und es ist so, dass die Philosophie von Gandhi auf der Verwendung von Dialog zur Lösung von Konflikten beruht.

Es war der 15 vom Juni des Jahres 2007, als die Generalversammlung der Vereinten Nationen mit der Resolution 61 / 271 erklärte, dass die Gewaltfreiheit vom Oktober 2 der gewählte Tag sein würde. Dieser Tag der Gewaltlosigkeit wurde als Bezugspunkt für die Welt benutzt, um verschiedenen berühmten Menschen zu gedenken, die ihr ganzes Leben lang gekämpft haben, um eine gerechtere Gesellschaft zu erreichen.

Warum ein Tag der Gewaltlosigkeit und des Friedens?

Die Kultur, die den Welttag der Gewaltlosigkeit umrahmt, konzentriert sich auf den Kampf für Bürgerrechte und soziale Veränderungen, denn das Ziel besteht darin, das menschliche Leben durch den Frieden als Werkzeug zu erhalten.

Viele fragen sich, was der Tag der Gewaltlosigkeit ist und warum ein Tag des Friedens und der Gewaltlosigkeit beansprucht wird. Und ist, dass nach Meinung der Experten ein Internationaler Tag der Gewaltfreiheit stattfindet, ein globales Bewusstsein für die übermäßige Anwendung von Gewalt bei der Lösung von Konflikten zwischen Ländern und innerhalb dieser Länder geschaffen wird.

Aus diesem Grund ist der 2-Oktober-Tag der Gewaltlosigkeit ein Anlass für verschiedene Organisationen, um Ereignisse zu organisieren, die den Überschuss an Gewalt sichtbar machen, der in der Welt sowohl direkt als auch unterschwellig vorhanden ist. Um diesen Tag der Gewaltlosigkeit auf eine aktive Weise zu verteidigen, können Sie an den weltweit organisierten Märschen teilnehmen oder sich Verbänden anschließen, die sich für die Schaffung eines Tages des Friedens und der Gewaltlosigkeit durch Integrationsinstrumente einsetzen und Respekt.

Aus diesem Grund ist es am besten, wenn Sie am Oktober 2 - Tag der Gewaltfreiheit an den verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen, die in Städten und Gemeinden stattfinden Tag der Gewaltlosigkeit und des Friedens und bieten an, in ihnen zu arbeiten.

Es ist wichtig, sich des Datums bewusst zu sein, denn es ist üblich, verwirrt zu werden, wenn man denkt, es sei der internationale 2-Tag der Gewaltlosigkeit im November. Und manchmal finden Sie falsche Informationen im Internet, die zu Verwirrung führen können.

November 25-Tag der Gewaltlosigkeit gegen Frauen

Dieses Thema ist eines der relevantesten und derzeit im Mund der ganzen Welt. Die Ursache ist, dass Gewalt gegen Frauen zu den Geißeln gehört, die es Zivilisationen erschweren, solidarisch voranzukommen.

El 25 Internationaler Tag im November gegen Gewalt gegen FrauenEs soll alle Gewaltmodelle sichtbar machen, die auf diese Gruppe ausgeübt werden und die in vielen Fällen verachtet werden oder in der Stille sind.

Der Grund für die Existenz dieses Datums: November 25 Tag der Nicht-Gewalt gegen Frauen

Tag der Gewaltlosigkeit und des Friedens

Gewalt gegen Frauen umfasst ua Handlungen und Situationen wie geschlechtsspezifische Gewalt, geburtshilfliche Gewalt, Belästigung, Vergewaltigung oder Lohnungleichheit.

All diese Situationen bedeuten, dass Frauen in vielen Aspekten im Vergleich zu Männern als minderwertig angesehen werden, oder sie werden aufgrund der bloßen Tatsache, dass sie nur Frauen sind, der Rolle der Bezugsperson oder der Hausfrau zugeordnet.

Warum die Feier der Gewaltfreiheit am 25-Tag im November fördern?

Die Gewalt gegen das weibliche Geschlecht ist eine der am weitesten verbreiteten, um dagegen anzugehen. Im Jahr 1993 wurde von der UN-Generalversammlung die Erklärung zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen abgegeben. Und es wird angenommen, dass, um den Anspruch der zu beenden 25 Tag der Gewaltlosigkeit und des Friedens Es ist notwendig, dass sowohl Mädchen als auch Frauen (die im Wesentlichen mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen) ohne Angst und ohne Angst leben häusliche Gewaltin einer sicheren und fairen Gesellschaft für sie.

Und obwohl es wahr ist, dass seit 25 im November Xnumx-Gewalt gewisse Fortschritte im Bewusstsein dieser Angelegenheit zu spüren bekommt, werden viele Menschen der Meinung sein, dass die Weltgesellschaften nicht fair und gerecht auf eine moralische Entwicklung zugehen, basierend auf den Werten von Eigenkapital und Toleranz.

Januar 30 Schultag der Gewaltlosigkeit und des Friedens

Der Januar 30 Schultag der Gewaltlosigkeit und des Friedens Das Gedenken an den Tod von Mahatma Gandhi, einem nationalen und spirituellen Führer Indiens, wird gefeiert. Dieser Tag wird aus dem Jahr 1964 gefeiert, aber erst im Jahr 1993 wurde er von der UNO anerkannt.

El Internationaler Tag der Gewaltfreiheit im Januar 30In Schulen finden verschiedene Aktionen statt, um den Frieden in der Welt zu fördern. Es ist üblich, dass an diesem Schultag Gewaltlosigkeit und Frieden Aktivitäten stattfinden, wie z Tag der Geschichte des Friedens und der Gewaltlosigkeitoder Lieder, die mit dem Frieden in Zusammenhang stehen, werden auch gesungen und rufen eine Situation hervor, die im Land oder irgendwo auf der Welt gelebt wird.

Warum wird auf der 30 im Januar der Tag der Gewaltlosigkeit und des Friedens in den Schulen gefeiert?

Dieser Tag wird von den Bildungszentren ausgewählt, um verschiedene Aktivitäten mit den Kleinen durchzuführen. Diese Tage finden normalerweise während des gesamten Kindes und der Primarstufe statt, und die Kleinen sollen Figuren kennen, die für die Bewegung der Gewaltlosigkeit und des Friedens repräsentativ sind. Unter den repräsentativsten Figuren sind Mahatma Gandhi, Nelson Mandela, Mutter Maria Teresa von Kalkutta oder Martin Luther King.

Es ist wichtig, dass wir von Kindheit an am jüngsten Tag der Gewaltlosigkeit mit den jüngsten Kindern zusammenarbeiten, und an allen Tagen, an denen der Kalender beteiligt ist, die mit dem Tag des Friedens und der Gewaltlosigkeit zu tun haben, wie beispielsweise dem internationalen Tag gegen die Gewalt 25 November, der 2 Oktober-Tag der Gewaltlosigkeit und Frieden oder Schultag der Gewaltlosigkeit und Belästigung.

19 Welttag im November ohne Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

Schultag der GewaltlosigkeitDer November 19 ist der Tag der Gewaltlosigkeit von Kindern und Jugendlichensoll der Missbrauch gegenüber den Jüngsten sichtbar werden. Es war im Jahr 2000, als dieser Tag standardmäßig festgelegt wurde, um dringende und wirksame Maßnahmen der Staaten festzulegen. Darüber hinaus wird der November 20 am Internationalen Kindertag in Synergie gefeiert.

Dieser Tag der Gewaltlosigkeit für Kinder wird genutzt, um das Bewusstsein dafür zu schärfen, welche Techniken zum Missbrauch von Minderjährigen am häufigsten eingesetzt werden und mit welchen Mitteln sie die Alarmglocken vertrauter Erwachsener um sie herum auslösen können.

Internationaler Tag der Gewaltlosigkeit und Verhütung von sexuellem Missbrauch und Belästigung

Der Missbrauch und die Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen ist ein Problem, das alle Länder weltweit betrifft. Und diese Art von Missbrauch unterscheidet nicht zwischen Rasse, Land, Kultur oder sozialem Status.

die Fälle von Missbrauch und Gewalt gegen Minderjährige Hunderte von Organisationen und Regierungssystemen haben begonnen, Maßnahmen zu ergreifen, Bildungssysteme und Alarmsysteme zu implementieren, so dass diese Fälle bekannt gemacht werden und Protokolle für Maßnahmen in allen Bereichen festgelegt werden können: Familien, Bildungszentrum als Freizeitbereich .

Indikatoren für Kindergewalt

Die Experten erstellten eine Liste der häufigsten Indikatoren, die bei Kindern und Jugendlichen zu finden sind, wenn sie leiden oder misshandelt wurden:

  • Körperliche Symptome: Schädigung der Intimbereiche wie Blutungen, Entzündungen oder Infektionen.
  • Psychische Symptome: Ängste, Phobien, wiederkehrende Alpträume, unruhiger Schlaf. Schlechtes Verhalten oder Rückschritt bei bereits erworbenen Fertigkeiten.
  • Frühes sexuelles Verhalten, Rebellion in der Familie und in der Schule, schlechte akademische Leistungen.

Dieses Handbuch ist so konzipiert, dass Familienmitglieder, Freunde oder Pädagogen die jüngsten Symptome von Missbrauch erkennen können, ohne dass sie ihnen verbal davon erzählen müssen.

Schlusserklärung zum internationalen Tag der Gewalt gegen Gewaltlosigkeit

Unglücklicherweise scheint der internationale Tag der Gewalt die ganze Zeit zu sein, bedingt durch alle Konflikte, die in der Welt existieren, und alle Missbräuche, die in allen Gesellschaften begangen werden, ob sie nun als zivilisiert gelten oder nicht.

Abhängig von der Kultur jedes Landes und den Fortschritten oder Rückschlägen bei den Rechten, die es hat, können verschiedene Gewaltmodelle beobachtet werden. Viele Leute denken vielleicht, dass es in den entwickelten Ländern keine Notwendigkeit gibt, zu feiern Welttag gegen Gewaltlosigkeit, weil sie davon ausgehen, dass es nicht mehr existiert oder dass es wenig oder verdient gibt.

Aber leider ist es das Gegenteil: Gewalt ist ein Teil des Menschen, und um es auszurotten, muss man zunächst das Bewusstsein für seine Existenz wecken und sichtbar machen, in welchen Fällen es ans Licht kommt und was als Gewalt betrachtet wird.

Spanien führt den Weltmarsch für den internationalen Tag der Gewaltlosigkeit an

Spanien ist ein Land, das als erste Welt in einer demokratischen parlamentarischen Monarchie gilt, mit einer Verfassung, die angeblich alle Bürger schützt und ihnen Rechte einräumt.

Die Wahrheit ist jedoch, dass es in der jüngsten Geschichte dieses Landes zu Situationen gekommen ist, in denen es zu maximaler Gewalt kam, sowohl explizit als auch implizit. Häusliche Gewalt (deren Tag 25-Gewalt im November ist) bleibt eine der Hauptschwierigkeiten, die diese Gesellschaft überfluten.

Es hat auch Phasen erlebt, in denen der Terrorismus das tägliche Leben seiner Bewohner bedrohte. Zu den Protesten der größten Besorgnis, die direkt beobachtet wurden, gehörte die Gewalt von 1 im Oktober, die in Katalonien gelebt wurde, weil das Referendum von den Sicherheitskräften abgeschnitten wurde und die Bürger gewaltsam angegriffen wurden. Wegen diesem Umstand Welttag der Gewaltlosigkeit 2017 Es war besonders bedeutsam.

Wenn man bedenkt, dass Spanien eine der am meisten zivilisierten Gesellschaften ist und trotzdem so viele Angriffe gegen die Rechte und die Sicherheit von Einzelpersonen gemacht werden, kann man sich leicht vorstellen, was in anderen Ländern mit niedrigerem oder keinem demokratischen Niveau geschieht im Krieg versunken.

Aus all diesen Gründen gibt es Organisationen, die den Kampf für die Rechte der Menschen fördern, wie es der Fall ist Der Weltmarsch für Frieden und Gewaltfreiheit, die Jahr für Jahr international arbeiten, um die Bürger und ihre Regierungen für die Wichtigkeit des Verzichts auf Gewalt zu sensibilisieren.

5 / 5 (1 Rezension)