Der Weltmarsch beginnt bei Km0

Der Weltmarsch beginnt bei Km 0 der Puerta del Sol in Madrid, wo er nach dem Klingeln des Planeten zurückkehren wird

Madrid, 2 von Oktober von 2019, Internationaler Tag der Gewaltfreiheit.

Am Km 0 der Puerta del Sol in Madrid wurden hundert Wanderer aus anderen Kontinenten eingeladen, um den Beginn des 2-Weltweiten Marsches für Frieden und Gewaltfreiheit zu symbolisieren.

Sie gedachten, dass 10 vor Jahren, der gleiche internationale Tag der Gewaltfreiheit 2 / 10, in Wellington / Neuseeland mit dem 1-Weltmarsch begann, der durch 97-Länder tourte und von mehr als tausend Organisationen unterstützt wurde.

Das Mitglied der internationalen Koordination dieser Aktion Rafael de la Rubia Er sagte ein paar Worte, die wir unten wiedergeben:

Heute vor 10 Jahren, am 2 Oktober, dem Internationalen Tag der Gewaltfreiheit, treffen wir uns in Wellington, Neuseeland, mit Freunden und Bekannten aus verschiedenen Teilen der Welt, um den 1 World March zu starten. Dies endete drei Monate später am Fuße des Berges Aconcagua im Punta de Vacas Park in den Anden.

Dieser Marsch, der trotz aller Widrigkeiten die 5-Kontinente bereiste, wurde von Tausenden von Organisationen, Institutionen und Hunderttausenden von anonymen Menschen unterstützt. Dort entdeckten wir, dass viele Geschichten installiert wurden: diejenigen, die vom Bösen und vom Guten sprechen; von den verschiedenen für ihre Haut, Sprache, Kleidung oder Religion. Wir entdeckten, dass alles, was Lüge erzeugte, das Interesse hatte, Angst zu erzeugen, zu spalten und zu manipulieren. Wir haben festgestellt, dass die Menschen nicht so sind und vor allem nicht danach streben, so zu sein. Die Mehrheit träumte davon, ein anständiges Leben zu führen und das Beste für ihre Angehörigen und ihre Gemeinschaft zu leisten.

Heute ehren wir hier in der Puerta del Sol einige der Eltern der Gewaltfreiheit: M. Gandhi, Martin L. King, N. Mandela und Silo. Wir erinnern uns auch, dass dieser Ort die letzte gewaltfreie Bewegung hervorgebracht hat, die in diesen Ländern entstanden ist, die 15M.

Wie in Wellington, heute in Madrid, begann eine kleine Gruppe von Menschen aus verschiedenen Breiten eine neue Reise, die darauf abzielt, der 2 World March zu werden. Heute feiern wir auch den Beginn dieses Weltweiten Marsches für Frieden und Gewaltfreiheit mit vielen Städten auf allen Kontinenten.

Es sollte gesagt werden, dass dies nicht nur ein peripherer Weg durch die Haut der Erde ist. Zu diesem Spaziergang durch Straßen, Städte und Länder können Sie eine interne Tour hinzufügen, in der wir die Nischen unserer Existenz entdecken und versuchen, das, was wir denken, mit dem, was wir fühlen und / oder tun, in Einklang zu bringen, um mehr Bedeutung zu erlangen unser Leben und persönliche Gewalt zu beseitigen.

Dann, Freunde und Freunde, werden wir in den kommenden Monaten immer dem Sonnenstern nach Westen folgen, bis wir an denselben Ort zurückkehren, nachdem wir den Planeten umrundet haben.

Hier treffen wir die 8 von März auf 2020, wir tauschen uns aus und feiern wieder."

Eine Stunde später wurde der institutionelle Akt des Beginns des Marsches, der 156-Tage dauern wird, im Kreis der Schönen Künste in Madrid gefeiert. Der März 8 des 2020 International Women's Day endet in Madrid.


Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Verbreitung des Webs und der sozialen Netzwerke des 2 World March

Web: https://www.theworldmarch.org
Facebook: https://www.facebook.com/WorldMarch
Twitter: https://twitter.com/worldmarch
Instagram: https://www.instagram.com/world.march/
Youtube: https://www.youtube.com/user/TheWorldMarch
* Wir danken der Pressenza International Press Agency für die Video-Nachrichten, die wir in diesen Beitrag aufnehmen konnten.
5 / 5 (1 Rezension)

1 Kommentar zu “Der Weltmarsch beginnt bei Km0”

Hinterlassen Sie einen Kommentar