World March Newsletter - Nummer 15

Wir kommen Ende des Jahres an, die Händler sind in Argentinien. Dort, im Studien- und Reflexionspark Punta de Vacas in Mendoza, werden die Aktivitäten für dieses Jahr eingestellt.

Wir begannen diesen Newsletter mit der letzten Veranstaltung des Jahres, die die Marchers im Studien- und Reflexionspark Punta de Vacas in Punta de Vacas, Mendoza, Argentinien, veranstalteten Eine einfache und bedeutungsvolle Hommage an Silo.

In der Sala de Punta de Vacas hat Rafael de la Rubia, Generalkoordinator des 2. Weltweiten Marsches, eine bedeutende und meisterhafte Hommage an Silo.


Am 15. Dezember traf das International Base Team des 2. Weltmarsches in Brasilien ein.

Mit der Ankunft des Basisteams wurde an der Universität von Guayaquil, Ecuador, eine echte Party gefeiert.

Am 20. Dezember kamen die Händler des 2. Weltweiten Marsches aus Brasilien nach Argentinien.

Am 23. Dezember war das Basisteam des März in Tucumán, Argentinien, wo es von der GACETA interviewt wurde.


Am 26. und 27. Dezember nahm das International Base Team an verschiedenen Aktivitäten in Córdoba, Argentinien teil.

Am 28. Dezember traf das Basisteam des 2. Weltmarsches im argentinischen Mendoza ein und wurde in der Gemeinde empfangen.

Am 29. Dezember traf das internationale Basisteam im Studien- und Reflexionspark Punta de Vacas in Punta de Vacas, Mendoza, Argentinien, ein.


An anderen Orten der Welt zeigen die Aktivitäten des Marsches die Bemühungen, diese Botschaft des Friedens und der Gewaltfreiheit zu verbreiten.

Bericht über die Teilnahme des Weltweiten Marsches am Telethon Udine durch ANPI de Udine.

Im Rahmen des Weihnachtsprogramms in der Fiumicelo Villa Vicentina wurde das Musical "Magicabula" gefeiert.

Aktivitäten in Venezuela im Dezember 2019, Verbreitung des Weltweiten Marsches für die Humanistische Bewegung.

Die Aktivitäten wurden vor der Ankunft des Basisteams des 2. Weltweiten Marsches nach Brasilien intensiviert.


In Chile wurden verschiedene Aktivitäten durchgeführt. Wir zeigen eine Zusammenfassung der neuesten Aktivitäten in diesem Monat.

Zu den Werbemaßnahmen des 2. Weltmarsches in der Fiumicello Villa Vicentina gehört eine Theateraufführung.


Maricá Marcha, Marielle lebt für ein bewusstes Brasilien. Platz machen für den Weltmarsch!

Einige Veranstaltungen in Argentinien rund um den 2. März diesen Dezembers.

Eine Verbreitungsaktivität fand am 5. Dezember in Lubumbashi, Provinz Haut-Katanga, DR Kongo, statt.

Der Verein „Yogarmonia Walking and Trekking - Yoga auf dem Weg“ hat seit seiner Gründung im März teilgenommen.


Der Bauernmarkt von Tiburtino und der Bauernmarkt von Agro Romano nehmen am Weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit teil.

Beim Anzünden der Friedenslampe wurden gute Wünsche ausgetauscht und aufgefordert, über die Bedeutung des Friedens nachzudenken.

Als das Basisteam des 2. Weltweiten Marsches Peru verließ, um nach Brasilien zu reisen, wurden die Aktivitäten fortgesetzt.

Promotoren des Marsches in Chile beteiligten sich an Aktionen des zivilen Ungehorsams und gewaltfreien Handelns.

Zeitplan der Aktivitäten in Salta Argentina zur Unterstützung des 2. Weltweiten Marsches für Frieden und Gewaltfreiheit.

5 / 5 (1 Rezension)

1 Kommentar zu “Newsletter des Weltmarsches - Nummer 15”

Hinterlassen Sie einen Kommentar